Kontakt
Praxis Dr. Jens Lottbrein M.Sc.
Praxis

Zahnunfälle

Das Gute zu bewahren kostet viel weniger, als es zu verlieren, denn jeder Zahn ist einzigartig wie ein Diamant!

Manchmal ist auch die Zahnwurzel durch einen Unfall betroffen. Dann ist ein Stück des Zahns so unglücklich abgebrochen, dass Bakterien in das Innere des Zahns eindringen konnten. Oder Blut- und Lymphgefäße sind an der Wurzelspitze abgetrennt worden, wodurch das Zahnmark abstirbt. Mit einer Wurzelkanalbehandlung können wir den Zahn häufig retten und langfristig erhalten.

Tipps: Insbesondere Kindern und Jugendlichen passieren häufiger Zahnunfälle, zum Beispiel beim Sport. Fast immer trifft es die Schneide- und Eckzähne. Wichtig ist, dass der betroffene Zahn schnell versorgt wird.

Werden Stücke oder sogar ganze Zähne ausgeschlagen, sollten Sie sie in einer speziellen Zahnrettungsbox aufbewahren (alternativ: pasteurisierte, frische Milch oder sterile Kochsalzlösung) und direkt zu uns in die Praxis kommen. Häufig können wir das herausgebrochene Stück bzw. den kompletten Zahn wieder einsetzen. Berühren Sie den Zahn bzw. das Zahnstück nur an der Zahnkrone, da die Zahnwurzel sehr empfindlich ist.

Info

Kennen Sie schon unsere Tipps für Notfälle? Zu den SOS-Tipps »