Kontakt
Praxis Dr. Jens Lottbrein M.Sc.
Praxis

Geräte & Methoden

Schöne Zähne

Bei allen zahnheilkundlichen Therapien sind die

  • Qualifikation Ihres Behandlers,
  • die verwendeten Materialien
  • die Auswahl der benötigten Geräte
  • und die Behandlungsmethode

wichtig, um ein sehr gutes Behandlungsergebnis zu erzielen.

Welche besonderen Instrumente setzt Dr. Lottbrein M.Sc. ein?

Die Lupenbrille gibt eine 3,5-fach vergrößerte Sicht in Ihren Mund.

Auf zwei Brillengläsern sind zwei kleine Lupen angebracht, wobei eine mittig darüber gelegene Lichtquelle die betreffenden Stellen ausleuchtet. So lassen sich feine Details Ihrer Zähne sowie Ihres Zahnfleisches und damit mögliche Erkrankungen gut erkennen. Die Lupenbrille verwendet Dr. Lottbrein M.Sc. daher nicht nur für Untersuchungen, sondern auch konsequent bei Behandlungen.

Bei Wurzelkanalbehandlungen oder Eingriffen wie der Wurzelspitzenresektion verwendet Dr. Lottbrein M.Sc. ein OP-Mikroskop. Hier ist wichtig, die feinen Details genau erkennen zu können, und mit einer 25-fachen Vergrößerung ist das Mikroskop für eine erfolgreiche Behandlung das ideale Instrument.

Mit diesem besonderen, ultraschallgesteuerten Verfahren können chirurgische Eingriffe

  • gewebeschonend ohne größere Beeinträchtigung Ihrer Mundschleimhaut oder Ihres Zahnfleisches durchgeführt werden
  • was die Heilung begünstigt.

Warum Piezosurgery®?
Piezosurgery® funktioniert mit Ultraschallfrequenzen, die sich speziell auf die Beschaffenheit des Gewebes einstellen lassen. Mit diesem besonderen Verfahren können chirurgische Eingriffe am Knochen minimalinvasiv durchgeführt werden. Durch die selektive Arbeitsweise ausschließlich im Knochenbereich ist dessen Einsatz extrem gewebeschonend und kann somit ohne größere Beeinträchtigung Ihrer Mundschleimhaut oder wichtiger umgebender Strukturen durchgeführt werden. Deshalb verläuft die Heilung rascher und umkomplizierter als bei herkömmlichen Verfahren.

Bei der antimikrobiellen photodynamischen Therapie handelt es sich um ein innovatives Therapieverfahren, das mit Hilfe eines Laserstrahls zur sicheren Bakterienentfernung führt – es ist völlig schmerzfrei und schonend zugleich.

Das Besondere: Im Gegensatz zu vielen anderen Verfahren wirkt diese Methode durch einen physikalischen „Trick“ gezielt nur gegen Bakterien. Zahnsubstanz, Zahnfleisch und andere Gewebe bleiben von der Wirkung völlig ausgenommen. Dadurch ist die Behandlung besonders schonend.

Die Vorgehensweise:

  • Nachdem Zahnfleisch- und Zahnfleischtaschen professionell gereinigt wurden, wird ein Farbstoff in den Behandlungsbereich eingebracht. Die Farbstoffmoleküle binden sich gezielt an die Oberfläche der dort vorhandenen schädlichen Bakterien.
  • Der Bereich wird anschließend mit dem Laser bestrahlt. Das sanfte Laserlicht setzt aktiven Sauerstoff aus dem Farbstoff frei, der die Bakterienmembran gezielt zerstören kann.

Die Vorteile:

  • Wir erzielen besonders gute Therapieerfolge.
  • Bakterien werden auch an sonst kaum erreichbaren Stellen entfernt.
  • Therapien können gewebeschonender und für Sie angenehmer durchgeführt werden.
  • Die Behandlung erfolgt nahezu ohne Berührung und völlig schmerzfrei.
  • Diese schonende Therapie ersetzt in vielen Fällen den Einsatz von Antibiotika.
 Hochmoderne Röntgentechnologie

Mit dem Veraviewepocs 3D R100 verfügen wir über hochmoderne Röntgentechnologie des renommierten Herstellers Morita. Es handelt sich um ein Kombinationsgerät, das sowohl Übersichtsaufnahmen des Gebisses („Panoramaaufnahmen“), Fernröntgenseitenbilder (zur Kopfvermessung) und sogar 3D-Aufnahmen erstellt.

3D-Planung von Implantaten: Unter anderem ist mit diesem Röntgengerät eine dreidimensionale Planung von Implantaten möglich: Basierend auf den 3D-Bilddaten wird die Position der Implantate schon im Voraus auf den Zehntelmillimeter genau am Monitor festgelegt. Gerade in schwierigeren Ausgangssituationen, beispielsweise bei zurückgegangenem Kieferknochen, sind damit sicherere und schonendere Behandlungen und meist ästhetischere Ergebnisse möglich.

Wurzelkanalbehandlung (Endodontie): Auch bei Wurzelkanalbehandlungen können 3D-Aufnahmen wertvoll sein. Sie ermöglichen eine verbesserte Diagnose und Beurteilung bei schwer zu erkennenden Wurzelrissen, Veränderungen an der Wurzelspitze oder Wurzelabbau (Resorption). 3D-Aufnahmen können helfen, solche Zähne zu erhalten.

Der Veraviewepocs 3D R100 kommt darüber hinaus mit geringerer Strahlendosis bei hoher Bildqualität aus. Dies alles sind Vorteile, die uns und Ihnen gleichermaßen zugutekommen.

Röntgentechnologie
Röntgentechnologie
Röntgentechnologie

Info

Haben Sie Fragen zu unseren Geräten oder Instrumenten? Dr. Lottbrein M.Sc. oder seine Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung!